Theatermenschen aufgepasst!

Kurzmitteilung

Im Rahmen des Projekts „frei+willig sucht – Kreatives Engagement“ entwickeln Rückkehrer_innen mit Hilfe einer Theaterregisseurin aus Berlin ein eigenes Theaterstück.
Es gibt bereits ein Ensemble das nun Verstärkung sucht und drei neue Mitspieler_innen in die Gruppe einlädt.

Das Stück beruht auf den Erfahrungen und Gedanken aus dem eigenen Freiwilligendienst. An bereits zwei Wochenende entstand eine Grundidee über den Inhalt. Konkretisierungen finden derzeit statt und endgültig wird das Theaterstück an zwei weiteren Theaterwochen(enden) entwickelt und erprobt. Der Stil des Stücks lehnt an den Dokumentarfilm „Das Fest des Huhns“ (auf youtube zu sehen) an.
Es soll dem Publikum eigene Vorurteile bewusst machen, mit diesen spielen und damit Stereotypen entgegenwirken. Damit leistet das Stück einen Beitrag zur anti-rassistischen Öffentlichkeitsarbeit und motiviert die Zuschauer_innen sich mit eigenen Vorurteilen und globalen Themen auseinanderzusetzen.
Ihr könnt auf kreative Weise eure Erfahrungen an andere junge Menschen und Interessierte weitergeben und für entwicklungspolitische Themen sensibilisieren.

Voraussetzungen:
• Teilnahme an den nächsten beiden Seminaren:

  • 12. – 16.02.2014
  • 25. – 29.03.2014

• Teilnahme an voraussichtlich zehn Aufführungen zwischen April 2014 und März 2015 in NRW
• Flexibel für Theateraufführungen ggf. auch zu Schulzeiten
• Für die Seminare erheben eine Kostenbeteiligung von 20,-€ pro Seminar. Für jeden Auftritt (voraussichtlich zehn) zahlen wir p.P. eine Aufwandsentschädigung von 50,-€.
• Von Vorteil: abgeschlossene Teilnahme am weltwärts-Freiwilligendienst, Konkreten Friedensdienst oder an einem anderen Freiwilligendienst im Ausland.
• Vorerfahrungen nicht notwendig, aber Lust und Interesse am Theaterspielen

Kontakt: julia.finsterwalder ät eine-welt-netz-nrw.de
Tel. 0251 – 28 46 69 26
Fax: 0251 – 28 46 69 10

Advertisements

Faircamp – Networking für nachhaltiges und soziales Engagement. Für eine bessere Welt.

Kurzmitteilung

Leider etwas spät, aber vielleicht liests ja noch jemand rechtzeitig.

Interessante Veranstaltung morgen: Faircamp – networking für nachhaltiges und soziales Engagement. Für eine bessere Welt.

Hier schnell der Link 🙂

http://www.goldboerse.net/rubrik/fair-camp/

Ausstellung „Residenzpflicht – Invisible Borders“ 27. November bis 20. Dezember

Kurzmitteilung

Das „Invisible Borders“-Team lädt herzlich ein zur Ausstellung „Residenzpflicht – Invisible Borders“ zur Situation von in Deutschland lebenden Flüchtlingen.
Vom 27. November bis zum 20. Dezember 2012 wird die Ausstellung an der Technischen Universität Berlin (im Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, bei der Cafeteria) gezeigt.
Weitere Details und das Veranstaltungsprogramm steht auf der Internetseite unter www.invisibleborders.de

Tolles Praktikum: nur noch wenige Tage Bewerbungsfrist!!!!

Kurzmitteilung

Liebe Leute,

 es ist wieder so weit: in Berlin steht die SIMEP vor der Tür. Am 18. und 19.11. sowie am 09. und 10.12.2012 findet im Bundestag und im Berliner Abgeordnetenhaus die größte und bekannteste Simulation des Europäischen Parlaments statt. Bereits jetzt sucht die Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg eine/n Projektassistent/in  für den Zeitraum von Anfang September 2012 bis Ende Januar 2013. Wir bieten ein entspanntes Arbeitsumfeld in einem jungen und hochmotivierten Team. 

Wer die SIMEP kennt, weiß, dass dieses bezahlte Praktikum im Bereich des Projektmanagements absolut einzigartig ist. Bewerbungsfrist ist der 19. August 2012.

Mehr Infos findet ihr auf  hier http://jeb-bb.de/service/jobs/

Geniale Methode: Design Thinking

Kurzmitteilung

Vom 20.-22.09.2012 findet am HPI Hasso-Plattner-Institut das d.confestival statt.

Weitere Infos unter: www.hpi.dconfestival.net