Zurück für die Zukunft – ein Handbuch für zurückgekehrte Freiwillige

Das Forum für internationale Planung und Entwicklung (Finep)  gaben in den letzten Jahren die Fortbildung „Zurück für die Zukunft“. Nun sind aus all den Erfahrungen und den dortigen Ideen ein großes Handbuch für RückkehrerInnen entstanden: Weiterlesen

Advertisements

Filmseminar Duisburg Ideen.Transfair

Wir laden dich zu unserem Filmseminar im Rahmen des neuen Projekts »Ideen.Transfair« am 15.08. und 16.08.2013 im Landschaftspark Duisburg-Nord ein.

Ziel ist, die Teilnehmenden dabei zu unterstützen/qualifizieren eigene kleine Filmprodukte zum Globalen Lernen zu produzieren und damit unterschiedlichste Bühnen/Plattformen zu bespielen. Bringt also gerne eure eigenen Ideen/Interessen mit und lasst euch von der kraftvollen Kulisse eines stillgelegten Hüttenwerks inspirieren. Mehr Infos: http://www.globalista.org/uploads/media/Filmseminar_Duisburg.pdf

Teilnehmen können Rückkehrer/innen von allen Freiwilligendiensten, Interessierte sowie haupt- und ehrenamtliche Multiplikatoren/innen aus der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Bitte Weitersagen!

Das Seminar ist kostenlos.

Das Team von der Arbeitsstelle Weltbilder

Qualifizierungsseminar globalista

Noch sind Plätze frei in der globalista Werkstatt zu Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit für weltwärts-Rückkehrende am 20.+21.06.2013 in Duisburg.

Hier das Programm.

Mehr Infos: http://www.globalista.org/werkstaetten-20132014/

Anmeldungen an: info@arbeitsstelle-weltbilder.de

Das Seminar ist für weltwärts-Rückkehrende kostenlos.

Globales Lernen – Pädagogische Sprechstunde im Epiz in Berlin

epizlogo_trans_final_scaled_small

Pädagogische Sprechstunde

Du planst einen Workshop und möchtest dir gerne nochmal eine Rückmeldung zu deinem Konzept einholen? Du stößt in deiner pädagogischen Praxis immer wieder auf Herausforderungen, die du gerne diskutieren würdest?
Im Rahmen unserer Sprechstunde möchten wir dir anbieten, dich bei diesen und ähnlichen Fragen zu unterstützen. Dabei können wir Folgendes leisten:

–          Methodisch-didaktische sowie fachliche Hinweise geben

–          Unterstützung bei der Klärung, was dir wichtig ist und was du vermitteln willst

–          Tipps und Ideen zur Weiterarbeit, zu Literatur und Bildungsmaterialien

–          persönliche Erfahrungswerte zu deinen Fragen austauschen

Die Sprechstunde findet immer donnerstags von 15 -18 Uhr im EPIZ statt.
Bitte melde dich mindestens eine Woche vorher mit einer kurzen Beschreibung deines Anliegens unter herz@epiz-berlin.de an. Wir freuen uns auf deinen Besuch!
Das EPIZ Team

 

Entwicklungspolitische Fachtage: Städte im Wandel – Vorreiter für nachhaltige Entwicklung; CSR-Forum: Verantwortung bis ins letzte Glied – CSR in der internationalen Lieferkette

Die weltweit anhaltende Urbanisierung birgt vielfältige Entwicklungschancen, aber auch gewaltige Herausforderungen. Die Grundbedürfnisse der steigenden Zahl an Stadtbewohnern, wie Zugang zu Trinkwasser und Nahrung sowie Unterkunft und Transport, müssen sichergestellt werden. Zugleich gilt es, durch energieeffiziente und technologisch hochwertige sowie soziale und partizipative Strukturen veränderte Wohnbedürfnisse, steigende Konsumansprüche und einen zunehmenden Ressourcenverbrauch kreativ in die Planung einzubeziehen. Dazu sind nachhaltige und sektorenübergreifende Entwicklungsansätze notwendig. Viele Städte sowie stadtplanerische und zivilgesellschaftliche Projekte im Asien-Pazifik-Raum können bereits jetzt als Vorreiter für eine nachhaltige Entwicklung bezeichnet werden.

Die entwicklungspolitischen Fachtage im Rahmen der Asien-Pazifik-Wochen 2013 möchten den Blick deshalb auf zukunftsweisende Formen einer nachhaltigen Stadtentwicklung richten. Diese kann vor allem gelingen, wenn klimafreundliche und energieeffiziente Ansätze hinsichtlich Wohnraumgestaltung, Mobilität und einem ökologisch verträglichen Wassermanagement mit einer nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung und einer kooperativen Stadtpolitik zusammen gedacht werden. Auch internationalen Städtenetzwerken sowie moderner Informationsund Kommunikationstechnologien kommt eine wichtige Rolle zu. Welche Best-Practice-Beispiele nachhaltiger Stadtentwicklung gibt es im Asien-Pazifik-Raum? Wie können innovative sowie bewährte Ansätze auf andere asiatische Städte übertragen werden? Und welcher Rolle kommt der deutschen Entwicklungszusammenarbeit hinsichtlich der Unterstützung effektiver Governance-Strukturen sowie der Begleitung kollektiver Umdenkprozesse zu?
Über diese Fragen diskutieren Städteplaner sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft aus dem Asien-Pazifik-Raum sowie aus Deutschland vom 10. bis 12. Juni 2013. Weiterlesen

Asien Pazifik Wochen 2013 – Smart City

Liebe Berliner RückkehrerInnen!

nur noch eine Woche bis zu den Asien-Pazifik-Wochen 2013! Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf unsere Gäste aus Asien und Deutschland. Das vielseitige Gesamtprogramm mit einer Übersicht aller Veranstaltungen im Auswärtigen Amt und in ganz Berlin gibt es hier als PDF.
Weiterlesen

Fortbildung „Endlich Wachstum“ noch Plätze frei!

Wir freuen uns, euch nun endlich zu unseren Multiplikator_innen-Fortbildungen zum Methodenset “Endlich Wachstum!” einladen zu können. Wir werden bis zum Sommer  zwei Fortbildungen anbieten, bei denen jeweils bis zu 18 Menschen teilnehmen können. Die Fortbildungen richten sich an Multiplikator_innen des Globalen Lernens/BNE in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit, die ihr eigenes Themenspektrum um den Aspekt von Wirtschaftswachstum erweitern wollen, um dies in die eigene Arbeit mit einfließen lassen zu können. Wir werden uns in den Fortbildungen mit den Inhalten und ausgewählten Methoden des Methodenheftes beschäftigen und so das Thema von den Grundlagen, über die ökologische, soziale und globale Dimension bis hin zu möglichen Alternativen kennen lernen.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat meldet sich bitte unter a.hackenberger@fairbindung.org oder info@fairbindung.org an.

Die Teilnahme kostet 15 Euro.

Und hier nun die Daten zu den beiden Fortbildungen:

1. Fortbildung

Fr., 24.05. (11-17 Uhr) und Sa., 25.05. (9-17 Uhr)

im Veranstaltungsraum der BUND Jugend Berlin (Erich-Weinert-Straße 82, 10439 Berlin)

Anmeldung bis Di., 21.05.2013

2. Fortbildung

Fr., 21.06. (11-17 Uhr) und Sa., 22.06. (9-17 Uhr)

im Veranstaltungsraum des Cafe Fincan (Altenbrakerstraße 26/Nogatstraße, 12051 Berlin)

Anmeldung bis Do., 13.06.2013

Qualifizierungs Werkstatt zu Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit Anmeldeschluss 25. Mai

LiebeR RückkehrerIn!

hiermit laden wir Dich herzlich zur globalista Qualifizierungs-Werkstatt zu Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit am 20.+21.06.2013 in Duisburg ein. Wir würden uns freuen, wenn du an dem Seminar teilnimmst, weitere Infos findest du im Flyer. Anmeldungen bis zum 20. Mai an: info@arbeitsstelle-weltbilder.de  Weiterlesen

Gebrauch Neuer Medien für die enwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit Workshop 24. bis 26. Mai in Hagen

NOCH DREI RESTPLÄTZE FREI!!! SCHNELL MELDEN! 

Viele junge Menschen beteiligen sich mit broadcast, YouTube und Facebook an den gesellschaftlichen Globalisierungsprozessen. Dieses Seminar bietet einen lebendigen Austausch für Engagierte!

Wir beginnen das Seminar am Freitag den 24.05.2013 um 18 Uhr und enden am Sonntag den  26.05.2013 um ca. 14 Uhr in Hagen.

Viele junge Menschen beteiligen sich mit broadcast, youtube und facebook an den gesellschaftlichen Globalisierungsprozessen und machen aufmerksam auf Missstände und Erfolge der Globalisierung. Vor allem in Ländern des Globalen Südens ist der Zugang zu Radio, facebook und Co für benachteiligte Bevölkerungsschichten elementar, um Themen, Situationen und Menschen in der Gesellschaft präsent zu machen (Beispiel „Arabischer Frühling“). Aber auch im Alltag ist die Rolle des Radios und Internets nicht mehr weg zu denken. Weiterlesen

Seminarreihe: Auf dem Weg zu einer nachhaltigen afrikanischen Entwicklung

Hier die Infos zu einer Seminarreihe im Afrika Haus in Moabit:

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen afrikanischen Entwicklung

31.05.2013 
18-20h Wie Finanzen generiert werden und die Bedeutsamkeit des Organisierens

28.06.2013 
18-20h 50 Jahre Afrikanische Union – Leistungen und Perspektiven

26.07.2013 
18-20h Die Rolle der Bildung für Wissenschaft und Technologie Weiterlesen