Film/Vortrag „Hinter dem Horizont geht es weiter“ am 15.Februar in Potsdam


Beim letzten BRückEn Forum war Koko von „Bildung für Balanka e.V.“ zu Gast und berichtete vom Projekt in Balanka, Togo. Nächsten Freitag zeigt der Verein einen Film mit anschließender Diskussion in Potsdam.

‘Hinter dem Horizont geht es weiter’ – wie sich Jugendliche in Ländern des globalen Südens engagieren.

Raus aus dem Alltag und auf nach Afrika. Bilder, die zum Nachdenken anregen

Bildung für Balanka e.V. zeigt an diesem Abend einen Film über jugendliche Volontäre in Afrika und Koko N’Diabi Affo-Tenin , welche das Projekt ‚Bildung für Balanka‘ maßgeblich betreut, sowie der Regisseur des Films, Georg Franke, der damals Schüler der Steuben Gesamtschule war, werden an dem Abend da sein und können euch Fragen dazu beantworten.

‘Als der Bürgermeister von Balanka (Togo) uns Potsdamer Schüler der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Gesamtschule einlud, bei den letzten Bauarbeiten der Dorfsbibliothek mit zu helfen, da war für uns klar: die Chance, bei der Einweihungsfeier dabei zu sein, dürfen wir uns nicht entgehen lassen. Der Film dokumentiert die vielen Bewegenden Momente, die wir zusammen mit dem Projektträger Bildung für Balanka e.V. Tag für Tag erlebt haben.’

Lass dich bei afrikanischer Küche und bewegten Bildern inspirieren, selbst den Schritt nach Afrika zu wagen. Erfahre wie du selbst dazu beitragen kannst etwas in der Welt zu bewegen.

Ort: hauszwei im freiLand, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam
doors open: 18:00 / start film: 20:00

weiterführende Infos zu Bildung für Balanka unter: http://www.freiland-potsdam.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s